Ampega steigt in Münchner „SouthHorizon (SoHo)“ von Optima und Hammer ein

München, 8. Mai 2020 – Die Ampega wird die Projektentwicklung „SouthHorizon“ (SoHo) in München Obersendling für Versicherungsgesellschaften der HDI Deutschland AG erwerben. Das SoHo ist eine gemeinsame Objektentwicklung der Optima-Aegidius-Firmengruppe mit der Hammer AG. Strukturiert wurde die Übertragung von der H2i Asset Management GmbH, die auch das Assetmanagement des SoHo nach Fertigstellung übernehmen wird.

Das Loft-Office-Gebäude in der Koppstraße 4 unmittelbar an der S-Bahn-Station Siemenswerke und der U-Bahn Obersendling bietet 31.000 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche mit einem Makerspace für multifunktionale Nutzungen. Es soll Mitte 2022 fertiggestellt werden. Der Neubau verfügt neben den Office-Flächen für agiles und flexibles Arbeiten über zwei begrünte Innenhöfe und ein Skydeck mit Alpenblick.

Djam Mohebbi-Ahari, Geschäftsführer der Ampega Real Estate GmbH, kann auf diese Weise das bestehende München-Portfolio noch weiter ausbauen: „Beste Mobilität sowie eine hohe Aufenthalts- und Lagequalität haben uns beim SoHo überzeugt.“

Die Dynamik des Standortes wird durch das SoHo zukünftig weiter verstärkt. „Obersendling ist für uns einer der Standorte mit großem Potenzial in München“, sind die Brüder Dres. Laub, Optima, und Hans Hammer überzeugt; letzterer sogar so sehr, dass er an der Entwicklung nach Fertigstellung in signifikanter Höhe beteiligt bleibt.

Dr. Tilman Hickl, Geschäftsführender Gesellschafter der H2i, freut sich, dass das Geschäftsmodell des kürzlich gegründeten Unternehmens damit Bestätigung erfährt: „Es ist eines der Ziele der H2i, institutionellen Investoren Bestandsobjekte in der Entwicklung zugänglich zu machen und diese nach Fertigstellung zu managen. Das SoHo für die Ampega und Hammer zu betreuen ist für uns somit ein großer Meilenstein.“

Begleitet wurde die Transaktion von GSK Stockmann und Kollegen, Görg sowie der psw GmbH.

 

Weitere Informationen zu Ampega:
Ampega verantwortet als Talanx Investment Group die Vermögensverwaltung im Talanx Konzern. Die Gesellschaften managen die Kapital- und Immobilienanlagen in Höhe von rund  148 Mrd. Euro. Davon sind zirka 132 Mrd. Euro Direktanlagen und in etwa 16 Mrd. Euro Anlagen in Fonds (Stand: 31.03.2020). Talanx zählt nach Prämieneinnahmen zu den großen europäischen Versicherungsgruppen.

Weitere Informationen zur Optima-Aegidius-Firmengruppe:
Die Optima-Aegidius-Firmengruppe ist ein inhabergeführter Projektentwickler und Bestandhalter mit einer über 50-jährigen Historie. Neben den Kernmärkten Berlin und München liegen die Investitionsaktivitäten in Toronto, Montreal, Cadíz, Kitzbühel, Detroit und New York. Neben der klassischen Projektentwicklung mit einem derzeitigen Volumen von rund 2 Mrd. € verfügt die im Besitz der Brüder Dr. Ulf Laub und Dr. Jens Laub befindliche Firmengruppe über ein Immobilienportfolio mit über 130.000 m² BGF, darunter rund 600 Wohnungen. Die Bilanzsumme der Gruppe liegt bei rund 550 Mio. €.

Weitere Informationen zur Hammer Unternehmensgruppe:
Die von der Hammer AG geführte Münchner Unternehmensgruppe Hammer ist seit über 60 Jahren erfolgreich als Projektentwickler, Bestandshalter und Immobiliendienstleister tätig. Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung, Durchführung, Vermarktung, Verwaltung und das Assetmanagement von Immobilienprojekten für eigene und fremde Immobilien, vornehmlich im gewerblichen Bereich. Regionaler Schwerpunkt hierbei ist der Großraum München. Zudem ist die inhabergeführte Firmengruppe in den Bereichen Prop-Tech sowie erneuerbare Energien und Umwelttechnik aktiv. Die Unternehmensgruppe hat seit 1990 Projekte im Volumen von ca. 1,5 Mrd. EUR realisiert, verwaltet einen Immobilienbestand in Deutschland mit einem Wert von ca. 770 Mio. EUR und beschäftigt rund 70 Mitarbeiter. www.hammer.ag.

Weitere Informationen zu H2i:
Die H2i Assetmanagement GmbH mit Sitz in München und Hamburg stellt professionellen Kunden Lösungen für den gesamten Lebenszyklus der Immobilie zur Verfügung: von Mezzanine- Konstruktionen und Joint Ventures in der Projektentwicklungsphase über Forward Sales oder Forward Fundings zur Bestandshaltung für Dritte. Der professionellen Kundschaft bietet H2i somit die Möglichkeit, sich frühzeitig gute Immobilienanlagen in einem hart umkämpften Umfeld zu sichern.

 

Ansprechpartner:
Rosanna Übelhack
Dipl. –Ing. Architektin, Immobilienökonom (IRE | BS)
Geschäftsführerin Projektentwicklung
Hammer Real GmbH
T +49 89 72012 209
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hammer.ag

Ansprechpartner Presse:
Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rozok.de
 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihr Surferlebnis auf unserer Webseite zu verbessern.